GRAZ101.at

Franziskanerplatz

Ein sehr stimmungsvoller Platz im Zentrum von Graz, der einen feinen Charme versprüht. Die Mischung aus Marktständen, Cafes, Restaurants und dem Franziskanerkloster und der Franziskanerkirche erklärt, warum er ein sehr beliebter Platz ist. Dieser Platz hat eine sehr lange Historie, geht doch auch das Kloster bis ins 13. Jahrhundert zurück.
An der Ecke Neutorgasse (Mur) kann man den extrovertierten Platz im Cafe Schwalbennest ausprobieren. Einige Marktstände bieten Süßigkeiten, typisches Grazer Standl-Fastfood, also Currywurst, Käsekrainer und Hot Dogs. Das Süßwarengeschäft LINZBICHLER (Lebkuchen und Kerzen :-) ) ist ein "kleines" Geschäft an der Ecke und bietet sich für den Einkauf von Erinnerungen und Präsenten an.

Einige wechselnde und traditionsreiche Lokale sind am Franziskanerplatz angesiedelt. Alle haben im Sommer Sitzplätze im Freien, aber auch Möglichkeiten im Inneren. Gehobene Gastronomie, Fastfood, Cafes, alles ist hier vertreten.

Allen voran möchte ich hier die "Peter Weinstube" anführen, die zwar eigentlich am Kapaunplatz liegt, der sich den Platz mit dem Franziskanerplatz teilt, aber Grazer werden damit auch nicht viel anfangen können. Viele sprechen deshalb auch vom Franziskanerviertel.

An der Rückseite der Franziskanerkirche befindet sich das "Peppone, eine sehr gute Pizzaria. Am anderen Ende des Franziskanerplatzes, Ecke Neue-Welt-Gasse, beginnt das italienische Restaurant "Don Camillo", das sich wiederum bis ans andere Ender dieser Gasse erstreckt. In der Neue-Welt Gasse 3 findet man den Kleinen Elefanten, der eine kleine Sehenswürdigkeit in Graz ist. In Zeiten der Corona-Pandemie, ist diese Skulptur noch berühmter geworden, weil in Österreich eine Abstandsregel mit einem Babyelefanten erklärt wurde. Der Kleine Elefant kommt aber von einer Schaustellergruppe, die 1629 von Amsterdam nach Rom gezogen ist, und in Graz den Elefanten präsentiert hat. Der Gastwirt hat schlauerweise sein Gasthaus deshalb "Zum schwarzen Elefanten" genannt, das sich daraus entwickelte Hotel wurde im 19. Jahrhundert zu klein, aber die Lokation wurde zum Kleinen Elefanten, mit eben diesem Hauszeichen.

Der Franziskanerplatz ist überschaubar, kann durchschlendert werden, lädt zur Konsumation von heimischen und italienischen Köstlichkeiten, Cafe, Bier und Wein ein, bereichert aber jeden Grazbesuch.

 

Über diesen Blog

Text und Fotos unterliegen dem © Copyright von Computer Jürgen Neuhold, 2020 - 2021 - Das Kopieren oder die Verwendung von Bildern oder Texten ohne schriftliche Genehmigung ist strengstens untersagt (der Verweis auf oder die Erwähnung des Blogs gilt nicht als Genehmigung). Verlinkungen auf den Blog sind jedoch willkommen. Wenn Sie ein Bild von unserer Website mit einem Link zurück zu uns verwenden möchten, kontaktieren Sie uns bitte über unseren Facebook Messenger hier.

Adresse

Computer Jürgen Neuhold
Eisenstraße 14, 8076 Vasoldsberg

mail@graz101.at
blue
dark
green
red